Lüpkes, Sandra

Die Schule am Meer



Roman
576 Seiten, gebunden, € 22,-,
ISBN 978-3-463-40722-7
(Kindler)

Juist in den 1920er-Jahren: Zwei Welten stoßen aufeinander. Freiheit und Offenheit stehen Ausgrenzung und Misstrauen gegenüber. Kann es in einer Zeit, die auf den Faschismus zusteuert, ein Miteinander geben?

Vier engagierte Lehrerpaare versuchen 1925 einen Neuanfang auf Juist. Sie erwerben ein altes Gasthaus auf einem heruntergekommenen Stück Brachland, um ein ganz besonderes Internat aufzubauen. Ihr Ziel dabei: eine Schule ohne Angst, eine Gemeinschaft, in der jeder Mensch unabhängig von Abstammung, Geschlecht oder Fähigkeiten seinen Weg ins Erwachsenenleben gehen kann. Ihre Erwartungen stoßen auf eine Gegenwart, die von Autorität, Abgrenzung und Judenhass geprägt ist. Schnell kommt es zu Spannungen mit den Inselbewohnern. Als die Insel 1929 im Eiswinter wochenlang von der Außenwelt abgeschlossen ist, rücken alle ein wenig zusammen. Doch kann es ein gutes Miteinander geben, wenn der Rest der Welt auf einen Abgrund zusteuert?

drucken
















Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@buecherbaukasten.de.

Ich erkläre mich einverstanden, dass meine Bestellung an die Buchhandlung Buchtipp, Meindersstraße 7, 33615 Bielefeld weitergegeben wird. Die Buchhandlung kontaktiert mich, um die Bestellung abzuschließen.


weitere Empfehlungen

aus der Rubrik